Kleingewässerschutz

Durch Kleingewässerpflege Amphibien, Insekten und Pflanzen schützen


Laubfrosch
Ein Schwerpunkt unserer Naturschutzarbeit ist der Schutz von Amphibien.

Langenhagen besitzt eines der größten Laubfroschvorkommen in der Region Hannover und hat daher eine besondere Verantwortung für dessen Erhalt.
Aus diesem Grund setzen wir uns vielfältig für den Schutz der Langenhagener Amphibienwelt ein.

Sonnentau
Von der Kleingewässerpflege profitiert die Artenvielfalt insgesamt.

Nicht nur Laubfrösche fühlen sich an den von uns betreuten Gewässern wohl.

Libellen und andere Insekten, Molche und weitere Amphibienarten sowie seltene Pflanzen wie der Fadenenzian oder der Mittlere Sonnentau sind hier ebenso zu finden.

Laubfrosch-auf-Eimer
Während der Laichzeit betreuen wir außerdem Amphibienwandergebiete, um möglichst viele Tiere vor dem Straßentod zu retten.
Durch Aufklärung und Hinweise in der örtlichen Presse weisen wir auf die Gefahren für Erdkröte, Molche und andere Amphibien während der Wandersaison hin, um das Verständnis für diese Tiere und ihre Lebensweise zu wecken.

Mit der Anlage weiterer Kleingewässer wollen wir neue Lebensräume schaffen und so einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt in Langenhagen leisten.

→ Projektbeschreibung Kleingewässerschutz zum Downloaden                    1,1 MB

 

Ihre Spende für die Natur
Natur braucht Kröten! So oder so!
Helfen Sie mit beim Naturschutz

Unterstützen Sie eines unserer Projekte mit einer Spende!

mehr

 

Immer informiert sein!
Unser Newsletter
Unser Newsletter

Tipps, News, Aktionen und Termine.

mehr