Rudi Rotbein, Naturinsel Langenhagen
   
Treten Sie ein für Mensch und Natur

Werden Sie Mitglied im NABU – die Natur braucht Ihre Hilfe.

Spenden


Unterstützen auch Sie unsere Arbeit für die
Natur in Langenhagen



        Programm Frühjahr/Sommer 2017                drucken

  Samstag, 04.02.2017 ab 11:00 Uhr
Projekt Kreuzkröte »Für einen Strich mehr in der Landschaft«

Das letzte an Langenhagen angrenzende Vorkommen der Kreuzkröte ist auf der Kugelfangtrift in Hannover zu finden. Der ehemalige Übungsplatz der Bundeswehr ist inzwischen ein beliebtes Naherholungsgebiet. Beim gemeinsamen Pflegeeinsatz mit der NAJU Gruppe Hannover und Mitgliedern der Helfen AG des Gymnasiums Langenhagen an den Kleingewässern wollen wir diesen Lebensraum der seltenen Amphibien erhalten. Bitte denkt an wettergerechte Kleidung und festes Schuhwerk.
Um die kostenlose Verpflegung besser planen zu können, bitten wir um eure Anmeldung bis zum 01.02.2017
Treffpunkt: Wird bei Anmeldung mitgeteilt
Ansprechpartnerin: Christine Pracht, Tel. 0511-74 16 97
E-Mail: kontakt@naju-langenhagen.de


Samstag, 11.03.2017 von 14:00 bis 17:00 Uhr
Naturschutz in der Politik

Naturschutz wird nicht nur in freier Natur praktiziert, sondern auch durch die Teilnahme in politischen Gremien und durch die Diskussion mit Politikern. Georg Obermayr wird als Vertreter des NABU in diesen Gremien von seinen Erfahrungen berichten. Welche Möglichkeiten hat die NAJU, ihre Bemühungen im Naturschutz publik zu machen und umzusetzen?
Bitte meldet euch bis zum 08.03.2017 bei uns an.
Treffpunkt: NIL im Wasserturm, Stadtparkallee, Langenhagen
Ansprechpartnerin:
Christine Pracht, Tel. 0511-74 16 97
E-Mail: kontakt@naju-langenhagen.de


Samstag, 30.04.2017
Dem Feuersalamander auf der Spur - Tagesausflug im Rahmen des NAJU-Projektes »Fokus Biologische Vielfalt«

Bei einem gemeinsamen Tagesausflug in den Deister begeben wir uns auf die Spur des Feuersalamanders. Der leuchtend gelb gefleckte Schwanzlurch zählt zu den besonders geschützten Arten und bevorzugt feuchte Laubmischwälder mit sauberen und kühlen Quellbächen als Lebensraum. Der Feuersalamander kann 14 bis 20 cm groß werden und zählt daher zu den größten, heimischen Amphibien. Bitte denkt an feste Schuhe und wettergerechte Kleidung sowie ein kleines Picknick. Es wird um eine Anmeldung bis zum 23.04.2017 gebeten.
Weitere Informationen zur Abfahrt und zur Rückkehr nach Langenhagen bei Anmeldung.
Treffpunkt: S-Bahnhof Stadtmitte, Langenhagen
Ansprechpartnerin:
Christine Pracht, Tel. 0511-74 16 97
E-Mail: kontakt@naju-langenhagen.de


Samstag, 27.05.2017 ab 21:00 Uhr
Projekt Kreuzkröte »Für einen Strich mehr in der Landschaft«

Bei einer gemeinsamen Nachttour mit Fahrrädern wollen wir dem Konzert der Kreuzkröten lauschen, die an der Kugelfangtrift ihren Lebensraum haben. Gleichzeitig wollen wir mit Fledermausdetektoren prüfen, ob auch Fledermäuse die Kugelfangtrift als Jagdgebiet nutzen. Da dieser spannende Ausflug je nach Wetter und Beobachtungen bis ca. 23:00 Uhr dauern kann, brauchen wir eine Einverständniserklärung eurer Eltern, die ihr nach Anmeldung bei uns erhaltet.
Für die Teilnahme ist ein verkehrssicheres Fahrrad Voraussetzung.
Denkt bitte an Mückenschutz! Anmeldeschluss ist der 24.05.2017.
Treffpunkt: Parkplatz des Schützenvereins Langenforth
Ansprechpartnerin:
Christine Pracht, Tel. 0511-74 16 97
E-Mail: kontakt@naju-langenhagen.de
 

 
Aktuelles
 
 
Was wir erlebt haben