Programm August 2021 bis Januar 2022

Veranstaltungen, Exkursionen und Aktionen des NABU Langenhagen

→ Programm Download


Montag bis Freitag, 02. - 06.08.2021
Intensivwoche zur Kartierung des kleinen Wasserfroschs in Langenhagen


In den Sommerferien wollen wir an den Kleingewässern in Langenhagen eine Bestandsaufnahme der Frösche durchführen und dabei überprüfen, ob der kleine Wasserfrosch in Langenhagen vorkommt, da aktuell kein Vorkommen bekannt ist.
Die Treffpunkte werden wir vorab spontan bekannt geben. Treffen werden wir uns in den Abendstunden und so, dass alle Teilnehmer spätestens um 22 Uhr zu Hause sind.
Voraussetzung zur Teilnahme sind Wasserschuhe oder alte Turnschuhe, mit denen man in das Wasser gehen kann
Treffpunkt: Spontan per Mail und WhatsApp
Ansprechpartner: Felix Hartmann
E-Mail: vorstand@naju-langenhagen.de
Samstag, 07.08.2021 und 21.08.2021 jeweils von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Pflegeeinsatz an Kleingewässern in Langenhagen


Um die Kleingewässer in Langenhagen für den stark gefährdeten Laubfrosch zu erhalten, müssen Schilf und Rohrkolben aus den Gewässern entfernt werden. Außerdem werden wir kleinere Gehölze im Uferbereich der Gewässer herunterschneiden. Freiwillige, die an diesem Pflegeeinsatz mitwirken wollen, sind immer herzlich willkommen.
Für die Planung bitten wir um Anmeldung bis drei Tage vor dem Termin per Telefon oder gerne auch per E - Mail.
Treffpunkt: wird bei Anmeldung mitgeteilt
Ansprechpartner: Ricky Stankewitz, Tel. 0511 - 27 08 20 19
E-Mail: ricky.stankewitz@nabu-langenhagen.de
Samstag 28.08.2021 von 20:00 Uhr bis 22:30 Uhr
Europäische Fledermausnacht im Stadtwald (Batnight)


Jedes Jahr Ende August ruft der NABU in Deutschland zur internationalen Fledermausnacht auf und berichtet aus dem spannenden Leben der Fledermäuse. Über 20 verschiedene Arten sind in Deutschland heimisch, einige davon auch in Langenhagen. Wir werden in diesem Jahr den fliegenden Säugetieren mit Ultraschalldetektoren im Stadtwald auf der Spur sein und dabei Abendsegler, Zwergfledermaus und Co. auf ihren nächtlichen Beutezügen beobachten. Außerdem gibt es Tipps, wie der heimische Garten fledermausfreundlich gestaltet werden kann und welche Nisthilfen für die »Kobolde der Nacht« geeignet sind.
Dieser spannende Abendspaziergang kann, je nach Wetter und Beobachtungen, bis ca. 22:30 Uhr dauern, weshalb Kinder nur in Begleitung von Erwachsenen teilnehmen können. Denken Sie bitte an Mückenschutz!
Kosten: Für Kinder unter 14 Jahren und NABU-Mitglieder kostenlos, sonst 2,- Euro pro Person
Treffpunkt: Parkplatz hinter dem Betriebshof, An der neuen Bult, 30853 Langenhagen
Ansprechpartner: Ricky Stankewitz, Tel. 0511-27 08 20 19
E-Mail: ricky.stankewitz@nabu-langenhagen.de
Samstag, 11.09.2021 von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Arbeitseinsatz an den Kleingewässern im Wietzepark


Mit einem Arbeitseinsatz im Wietzepark wollen wir unsere Arbeit aus dem November 2019 endlich fortsetzen.
Da die gefällten Bäume schon wieder austreiben und sehr viel neuer Bewuchs vorhanden ist, wollen wir arbeitsteilig mit Kettensägen und mit einer benzinbetriebenen Astschere arbeiten.
Treffpunkt: Parkplatz am Wietzepark, Langenhagen
Ansprechpartner: Felix Hartmann
E-Mail: vorstand@naju-langenhagen.de
Samstag, 11.09.2021 von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Was kriecht denn da!


Dieses Mal geht es um alles, was an Kleingetier im Spätsommer noch unterwegs ist. Ob ohne Beine oder mit sechs, acht und gar mehr Beinen, diese Tierwelt hat viele interessante Gestalten zu bieten. Eigene Kescher und Becherlupen können gerne mitgebracht werden.
Treffpunkt: Parkplatz am Wietzepark Langenhagen
Anmeldung: Silke Brodersen, Tel.: 0511 - 735033
E-Mail: rudirotbein@nabu-langenhagen.de
Samstag, 25.09.2021 von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Arbeitseinsatz an den Kleingewässern im Wietzepark


Wir wollen ein weiteres Mal an unserem Langzeitprojekt im Wietzepark weiterarbeiten. Diesmal ist der Termin für die NAJU- und die NABU-Mitglieder. Wir würden uns über möglichst viele helfende Hände freuen.
Treffpunkt: Parkplatz am Wietzepark, Langenhagen
Ansprechpartner: Felix Hartmann
E-Mail: vorstand@naju-langenhagen.de
Samstag, 02.10.2021 von 11:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Nistkastenreinigung im Stadtpark und Stadtwald


Die Nistkästen von NVL und NABU müssen jedes Jahr gereinigt werden. Hierzu werden mehrere Teams mit Leiter, Spachtel und Drahtbürste die entsprechenden Gebiete ablaufen.
Für die Planung bitten wir um Anmeldung bis drei Tage vor dem Termin per Telefon oder gerne auch per E-Mail.
Treffpunkt: Wasserturm im Eichenpark, Stadtparkallee, 30853 Langenhagen
Ansprechpartner und Einsatzleiter: Ricky Stankewitz, Tel. 0511-27 08 20 19
E-Mail: ricky.stankewitz@nabu-langenhagen.de
Samstag, 02.10.2021 von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Herbstgeschichten und -spiele


Kennt ihr Geschichten, die in dieser Jahreszeit spielen? Wir bringen Euch solche mit und erleben den Herbst so auf verschiedene Art und Weise. Passend dazu spielen wir mit typischen Herbstutensilien und denken uns vielleicht die ein oder andere Geschichte selbst aus!
Treffpunkt: Wasserturm, Eichenpark
Ansprechpartnerin: Silke Brodersen, Tel.: 0511 - 73 50 33
E-Mail: rudirotbein@nabu-langenhagen.de
Samstag, 09.10.2021 von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Arbeitseinsatz an den Kleingewässern im Wietzepark


Auch im Oktober wollen wir an zwei Samstagen im Wietzepark weiterarbeiten. Der erste Termin ist für die NAJU. Dabei wollen wir wie an den anderen Terminen auch, mit verschiedenen Werkzeugen und Geräten dem Bewuchs der Kleingewässer zu Leibe rücken.
Treffpunkt: Parkplatz am Wietzepark, Langenhagen
Ansprechpartner: Felix Hartmann
E-Mail: vorstand@naju-langenhagen.de
Samstag, 16.10.2021 von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Pflegeeinsatz an Kleingewässern in Langenhagen


Um die Kleingewässer in Langenhagen für den stark gefährdeten Laubfrosch zu erhalten, müssen die Gewässerränder von jungen Birken, Weiden und Kiefern befreit werden. Freiwillige, die an diesem Pflegeeinsatz mitwirken wollen, sind immer herzlich willkommen. Für die Planung bitten wir um Anmeldung bis drei Tage vor dem Termin per Telefon oder gerne auch per E-Mail.
Treffpunkt: Parkplatz Hasenheide an der Kananoher Straße
Ansprechpartner und Einsatzleiter: Ricky Stankewitz, Tel. 0511-27 08 20 19
E-Mail: ricky.stankewitz@nabu-langenhagen.de
Samstag, 23.10.2021 von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Ausflug zum Steinhuder Meer nach Winzlar – Ein Highlight in Niedersachsens Natur


In den letzten zwanzig Jahren hat sich der Naturpark Steinhuder Meer durch umfangreiche Renaturierungsmaßnahmen zu einem in der Region Hannover einmaligen Magneten für zahlreiche Brut- und Gast-vögel entwickelt. Durch die Gestaltung des Westufers bei Winzlar und der angrenzenden Wiesenbereiche ist ein Mosaik unterschiedlicher Lebensräume entstanden, welches zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert ist. Sind es zur Brutzeit Arten wie Kiebitz, Fischadler, div. Enten oder das Blaukehlchen so werden diese zur Zugzeit von Limikolen wie Kampfläufer, Rotschenkel, Brachvogel und Bekassine abgelöst, bevor ab Mitte Oktober die Wintergäste wie tausende von nordischen Gänsen, Enten und Taucher die Szene beherrschen.
Nicht zu vergessen ist der ganzjährig anwesende Seeadler, der seit vielen Jahren erfolgreich seinen Nachwuchs aufzieht. Auch Kraniche lassen sich auf dem Zug gen Süden regelmäßig beobachten.
Unser Ausflug beginnt in Winzlar und führt über gut ausgebaute Wege zu mehreren Beobachtungshütten und – Türmen am Westufer des Steinhuder Meeres. Die Veranstaltung wird mit eigenen PKW durchgeführt. Auf Grund der zur Zeit der Drucklegung geltenden Corona-Bestimmungen müssen die Teilnehmer individuell anreisen. Ferngläser können nicht ausgeliehen werden und ein Spektiv wird nicht mitgeführt. Das Mitbringen eines eigenen Fernglases wird empfohlen. Bitte denken Sie an wetterfeste Kleidung und eventuell Verpflegung.
Die Teilnahme ist kostenlos, dafür bitten wir um eine Spende zu Unterstützung unserer Naturschutzarbeit.
Treffpunkt: 11:00 Uhr in Winzlar in der Südstraße 14 vor dem Café Honeck.
Anmeldungen bis zum 20.10.2021 verbindlich beim Exkursionsleiter Gunter Halle Tel. 0170 5459414
E-Mail: gunter.halle@nabu-langenhagen.de
Samstag, 30.10.2021 von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Arbeitseinsatz an den Kleingewässern im Wietzepark


Auch am letzten Termin des Jahres geht es noch einmal in den Wietzepark, um dieses Projekt möglichst weit voranzubringen. Dieser Termin findet wieder mit der NAJU und dem NABU in Kooperation statt. Wir wollen vor dem Winter noch einmal möglichst viel schaffen und somit einen guten Jahresabschluss schaffen.
Treffpunkt: Parkplatz am Wietzepark, Langenhagen
Ansprechpartner: Felix Hartmann
E-Mail: vorstand@naju-langenhagen.de
Samstag, 13.11.2021 von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Vogel des Jahres 2021


Heute soll der entfallene Termin aus dem April nachgeholt werden. Wieder gibt es einen neuen Vogel des Jahres zu entdecken, das Rotkehlchen. Mit verschiedenen Aktionen wollen wir spielerisch die Lebenswelt dieses Vogels entdecken. Ziel ist es hierbei, einen Vertreter dieser Lebensgemeinschaft genauer kennen zulernen, um auch alle anderen mit seinem Schutz zu unterstützen.
Treffpunkt: Wasserturm, Eichenpark
Anmeldung: Silke Brodersen, Tel.: 0511 - 735033
E-Mail: rudirotbein@nabu-langenhagen.de
Freitag, 26.11.2021 von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Multivisionsvortrag »Andalusien – Zauber der Natur«
von Uwe Gohlke


Bei einer mehrmonatigen Reise kreuz und quer durch Andalusien hat der Referent ein besonderes Augenmerk auf die Natur des Landes gelegt, aber auch einige der weltbekannten großen und kleinen Sehenswürdigkeiten besucht.
Wohl kaum eine andere Region in Spanien vereint spektakuläre Landschaften, bemerkenswerte Tier- und Pflanzenwelt, traditionsreiche Kultur und den temperamentvollen mediterranen Lebensstil. Sie führen von langen Sandstränden zu schneebedeckten Bergen, in die einzige Wüste Europas und in die regenreichste Gegend Spaniens. Weiße Dörfer schmiegen sich malerisch an Berghänge, einst bewacht von mächtigen Burgen. Und ganz weit im Süden erscheint der afrikanische Kontinent zum Greifen nah, getrennt durch die Straße von Gibraltar, in der sich riesige Containerschiffe und Wale die Meerenge zwischen Afrika und Europa teilen müssen.
Besonders faszinierend ist die Vogelwelt im Doñana Nationalpark mit der zweitgrößten Flamingos Brutkolonie Europas, die fantastischen Felsformationen des Naturparks El Torcal und der luftige Wanderweg Camenito del Rey, sowie die als Vias Verdes bezeichneten Radwanderwegen auf ehemaligen Eisenbahntrassen.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine rechtzeitige Anmeldung bis drei Tage vor dem Termin ist erforderlich. Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit der VHS Langenhagen statt und ist kostenlos. Über eine Spende für den Naturschutz würden wir uns freuen.
Veranstaltungsort: Bildungszentrum im Eichenpark, Stadtparkallee 31, 30853 Langenhagen
Ansprechpartner: Georg Obermayr, Tel. 0511 - 73 78 33
E-Mail: georg.obermayr@nabu-langenhagen.de
Samstag, 27.11.2021 von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Spielenachmittag


Wir wollen an eine frühere Tradition anknüpfen und mit Tee und Keksen das NABU-Jahr gemeinsam ausklingen lassen und dabei ein paar Gesellschaftsspiele ausprobieren. „Können Schweine fliegen?“, „Tiermemory“ oder „Heckmeck im Bratwurmeck“ gehören hier ebenso in die Spielesammlung wie „Uno“. Du kannst auch selbst ein schönes Spiel mitbringen!
Treffpunkt: Wasserturm, Eichenpark
Anmeldung: Silke Brodersen, Tel.: 0511 - 735033
E-Mail: rudirotbein@nabu-langenhagen.de
Sonntag, 26.12.2021 von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Weihnachtsspaziergang mit dem NABU Langenhagen


Auch in diesem Jahr wollen wir zum Ausklang eines turbulenten 2021 noch einmal bei einem 2-stündigen Spaziergang einen Blick auf Langenhagens Natur werfen und uns über unsere Ziele und Vorstellungen für 2022 mit naturinteressierten Bürgern unterhalten.
Vom REWE Parkplatz ausgehend führt uns der Weg durch das Weiherfeld und über die Ausgleichsflächen zum Scherenbosteler Berg, von wo sich bei schönem Wetter ein toller Ausblick über Langenhagens Norden und die Wedemark bietet.
Die Teilnehmer werden um wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk gebeten, statt einer Teilnahmegebühr bitten wir um eine Spende zur Unterstützung unserer Naturschutzarbeit. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Treffpunkt: 14:00 Uhr am Parkplatz REWE im Weiherfeld, Maria-Montessori-Str. 3
Ansprechpartner: Gunter Halle, Tel. 0170 - 545 9 4 14
E-Mail: gunter.halle@nabu-langenhagen.de
07. bis 09. Januar 2022 
Stunde der Wintervögel


Wer flattert denn da durch den winterlichen Garten?
Vom 07. bis 09. Januar 2022 findet wieder die Mitmachaktion »Stunde der Wintervögel 2022« statt.
Eine Stunde lang die Vögel am Futterhäuschen, im Garten, auf dem Balkon oder im Park zählen und melden.
Weitere Informationen gibt es unter https://nabu.de/ auf der Homepage des NABU.
Freitag, 14.01.2022 von 18:00Uhr bis 20:00 Uhr
Vortrag über den Biber
von Bernd Hermening NABU Laatzen


Nachdem der Biber schon 1856 in Niedersachsen ausgestorben war, kehrt er wieder zurück und erobert langsam die Gewässer der Region Hannover. Der NABU Laatzen beobachtet die Ausbreitung seit einigen Jahren in der Region im Rahmen von jährlichen Biberkartierungen.
In einem kurzen Abriss der Kulturgeschichte des Bibers erläutert der Biberberater des NABU Laatzen die Bedeutung des größten Nagetiers der „Alten Welt“ für den Menschen früher und heute.
Gemeinsam mit der Stadtentwässerung, den Unterhaltungsverbänden sowie der unteren Naturschutzbehörde werden dann Lösungen gesucht, um ein Zusammenleben zu ermöglichen, wobei die gesetzlichen Rahmenbedingungen beachtet werden müssen. Denn der Biber steht unter strengem Schutz.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine rechtzeitige Anmeldung bis drei Tage vor dem Termin ist erforderlich. Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit der VHS Langenhagen statt und ist kostenlos. Über eine Spende für den Naturschutz würden wir uns freuen.
Veranstaltungsort: Bildungszentrum im Eichenpark, Stadtparkallee 31, 30853 Langenhagen
Ansprechpartner: Georg Obermayr, Tel. 0511 - 73 78 33
E-Mail: georg.obermayr@nabu-langenhagen.de
Sonntag, 16.01.2022 um 15:00 Uhr
Auf den Spuren des Bibers – Eine Exkursion in ein Biberrevier
mit Bernd Hermening, NABU Laatzen


Den Biber findet man nicht nur auf dem Land oder in Naturschutzgebieten. Seit vielen Jahren siedelt der Biber auch im Stadtgebiet Hannover. Aber gehört ein Wildtier wie der Biber eigentlich in die Stadt? Diese Frage wird am Ende unserer Führung gemeinsam beantwortet.
Gehen Sie gemeinsam mit den Biberberatern des NABU Laatzen auf Spurensuche mitten in der Stadt von Hannover und sehen Sie selbst, wie sich das Nagetier an der Leine eingerichtet hat und wie sich das Landschaftsbild der Leine verändert.
Auf unserem Spaziergang finden wir alte und neue Biberspuren und Sie erfahren Interessantes zur Biologie und Lebensweise der Biber.
Die Teilnehmer werden um wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk gebeten, statt einer Teilnahmegebühr bitten wir um eine Spende zur Unterstützung unserer Naturschutzarbeit.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Teilnahme nur mit Anmeldung bis drei Tage vor dem Termin.
Treffpunkt: 15:00 Uhr Justus-Garten-Brücke (Fährmannsbrücke)/ Emma-Frede-Weg Stadtbahnhaltestelle: Hannover-Leibniz-Universität + ca. 7 Min. Fußweg.
Ansprechpartner: Georg Obermayr, Tel. 0511 - 73 78 33
E-Mail: georg.obermayr@nabu-langenhagen.de
Freitag, 21.01.2022 von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Multivisionsvortrag Fjord-Norwegen – Erlebnisse zwischen Fjell und Meer
von Uwe Gohlke


Diese im Jahr 2021 mit neuem Foto- und Filmmaterial aktualisierte Multivisionsvorführung nimmt die Zuschauer mit auf eine atemberaubende Reise durch Fjord-Norwegen.
Vom äußersten Süden des Landes geht es auf verschlungenen Wegen über die Handelsstadt Bergen zur Jugendstilstadt Ålesund bis zur Hafenstadt Andalsnes. Der Reisebericht folgt den norwegischen Landschaftsrouten, die gut ausgeschildert zu den Highlights des Landes führen, zu tosenden Wasserfällen auf der Hardangervidda, Aussichtsrampen im Aurlandsfjellet und am Geiranger-Trollstigen, zu fantastischen Fjorden, uralten Stabkirchen, zu Felsritzungen und zu Dörfern, die vor langer Zeit vom Wasser verschlungen wurden.
Der Filmemacher hat zu Fuß und mit dem Fahrrad Abstecher aufs Fjell unternommen, besuchte die tiefblauen Gletscherzungen des größten europäischen Festlandgletschers, kam tausenden Papageitauchern auf schroffen Vogelfelsen im Atlantik, sowie urwüchsigen Moschusochsen im Dovrefjell Nationalpark ganz nah, bestieg schwindelerregende Aussichtsplätze, hat sport- und technikbegeisterte Norweger*innen getroffen und ließ sich schon im Süden Norwegens von mystischen Polarlichtern verzaubern.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine rechtzeitige Anmeldung bis drei Tage vor dem Termin ist erforderlich.
Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit der VHS Langenhagen statt und ist kostenlos. Über eine Spende für den Naturschutz würden wir uns freuen.
Veranstaltungsort: Bildungszentrum im Eichenpark, Stadtparkallee 31, 30853 Langenhagen
Ansprechpartner: Georg Obermayr, Tel. 0511 - 73 78
E-Mail: georg.obermayr@nabu-langenhagen.de
Wichtige Hinweise für Besucher unserer Veranstaltungen:

Die Teilnahme an den Veranstaltungen geschieht auf eigene Gefahr. Die Angabe der Veranstaltungsdauer ist stets eine ungefähre. Sie ist abhängig vom Interesse der Teilnehmer sowie den Beobachtungs- und Wetterbedingungen. Die Kilometerangaben sind als ein ungefährer Richtwert zu verstehen. Hunde dürfen bei unseren Veranstaltungen nicht mitgeführt werden. Wir bitten alle Teilnehmer um eine Spende zur Unterstützung unserer ehrenamtlichen Natur- und Umweltschutzarbeit. Eventuelle kurzfristige Änderungen sind möglich und werden rechtzeitig auf unserer Homepage bekannt gegeben. Beachten Sie bitte auch unsere Ankündigungen in den lokalen Zeitungen oder fragen Sie beim angegebenen Ansprechpartner nach.

→ Programm Download

Zum Downloaden und Ausdrucken benötigen Sie den kostenlosen Adobe Acrobat Reader.
→ Kostenlosen Adobe Acrobat Reader downloaden


 

Ihre Spende für die Natur
Natur braucht Kröten! So oder so!
Helfen Sie mit beim Naturschutz

Unterstützen Sie eines unserer Projekte mit einer Spende!

mehr

 

Immer informiert sein!
Unser Newsletter
Unser Newsletter

Tipps, News, Aktionen und Termine.

mehr

 

Jetzt Mitglied werden!
Mitglied werden
Treten Sie ein für Mensch und Natur!

Tragen Sie dazu bei, dass sich der NABU erfolgreicher für Mensch und Natur einsetzen kann.

mehr

 

NABU-Naturgucker
Laubfrosch
Natur beobachten macht Spaß!

Ganzjährig Tiere und Pflanzen beobachten, online festhalten und auf Daten aus aller Welt zugreifen.

Weitere Infos

 

Rotkehlchen gewinnt erste öffentliche Wahl
Rotkehlchen - Foto: getty images/Simone Mazzocoli
Vogel des Jahres 2021

Das Rotkehlchen

mehr