Programm Februar bis Juni 2022

Veranstaltungen, Exkursionen und Aktionen des NABU Langenhagen

→ Programm Download


Samstag, 19.02.2022 von 10:00 bis 14:00 Uhr
Arbeitseinsatz Kaltenweide/Krähenwinkel


Mit einem weiteren Arbeitseinsatz wollen wir ein Gewässer zwischen Kaltenweide und Krähenwinkel vom Gehölzbewuchs befreien. Dazu werden wir wieder mit Kettensägen und Handwerkzeugen an den Gehölzen arbeiten.
Treffpunkt: Parkplatz beim Reit-, Fahr- und Voltigierverein HUBERTUS Langenhagen e.V., Langenhagen
Ansprechpartner: Felix Hartmann
E-Mail: vorstand@naju-langenhagen.de
Samstag, 19.02.2022, von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Tierspuren entdecken


Es ist immer spannend, wenn man herausfindet, welches Tier eine Spur hinterlassen hat. Ob es Trittspuren in Erde oder Schnee sind, Nagespuren an Nüssen oder Gewölle von Vögeln, es kann viel entdeckt werden. Mit den Spuren können die Kinder einiges über die Lebensweise der heimischen Tierwelt lernen.
Treffpunkt: Wasserturm, Eichenpark Langenhagen
Anmeldung: Christine Pracht, Tel.: (0511) 74 16 97
E-Mail: rudirotbein@nabu-langenhagen.de
Freitag, 04.03.2022 um 18:00 Uhr
Mitgliederversammlung per Videokonferenz


»Gemeinsam für Mensch und Natur – Wir sind die Naturschutzmacher« Die Einladung für die Mitgliederversammlung ist Bestandteil dieser Broschüre auf Seite 4. Naturinteressierte, die noch nicht Mitglied im NABU Langenhagen sind, können ebenfalls an der Video-Mitgliederversammlung teilnehmen.
Bitte melden Sie sich bis drei Tage vor der Veranstaltung bei uns, um den erforderlichen Kenncode für den Zugang zu erhalten.
Ansprechpartner: Georg Obermayr, Tel.: (0511) 73 78 33
E-Mail: georg.obermayr@nabu-langenhagen.de
Samstag, 05.03.2022 von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Insel wecken


Wir treffen uns das erste Mal im Jahr 2022 auf der Naturinsel, um diese aus dem Winterschlaf zu holen. So wollen wir unter anderem die Naturinsel mähen, die Pumpe wieder aufbauen, die Bänke zum Streichen vorbereiten und das Sonnensegel aufhängen. Da wir lange nicht mehr auf der Naturinsel waren, gibt es dort auf jeden Fall genug zu tun.
Treffpunkt: Parkplatz am Wietzepark, Langenhagen
Ansprechpartner: Felix Hartmann
E-Mail: vorstand@naju-langenhagen.de
Samstag, 12.03.2022 von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Endlich Frühling


Die Tage werden wieder länger, die Sonne wärmt. Wieso wechseln die Jahreszeiten? Wie leben Pflanzen und Tiere damit? Viele Fragen können heute geklärt werden, und neugierig schauen wir auf die ersten Frühlingsboten im Eichenpark. Auch der neue Vogel des Jahres soll heute besonders betrachtet werden.
Treffpunkt: Wasserturm, Eichenpark Langenhagen
Anmeldung: Silke Brodersen, Tel.: 0511 - 735033
E-Mail: rudirotbein@nabu-langenhagen.de
Samstag, 12.03.2022 von 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr
NABU und NVL zeigen Wildbienen im Großformat


In den letzten Jahren hat die Vielfalt der Bienen und anderer Insekten in der freien Landschaft besorgniserregend abgenom-men. Daher kommt dem Siedlungsraum eine besondere Rolle für den Schutz bedro-hter Arten zu. Möglichkeiten zum Schutz bieten neben öffentlichen Flächen vor allem private Gärten.
Hans-Jürgen Sessner stellt viele heimische Wildbienenarten in faszinierenden Makroaufnahmen vor. Gezeigt werden unter anderem Mauer-, Woll-, Pelz- und Blattschneiderbienen bei der Nahrungssuche oder beim Nestbau. Es gibt auch Einblicke in die Bienennester: Eine Welt die uns sonst verborgen bleibt. Besucher bekommen Hinweise zur bienenfreundlichen Gestaltung von Gärten. Schon auf wenigen Quadratmetern kann mit der richtigen Bepflanzung ein kleines Paradies für einige Wildbienenarten geschaffen werden. Dazu gibt es viele Tipps für den Bau von sinnvollen Nisthilfen.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine rechtzeitige Anmeldung bis drei Tage vor dem Termin ist erforderlich. Wir wenden die 2G-Regel mit Kontrolle beim Einlass an und erfassen die für die Nachverfolgung nötigen Daten der Teilnehmer (Anschrift, Telefon-Nr.).
Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit der Naturkundlichen Vereinigung (NVL) statt und ist kostenlos. Über eine Spende für den Naturschutz würden wir uns freuen.
Veranstaltungsort: NIL (Natur-Informationszentrum-Langenhagen), Wasserturm im Eichenpark, Stadtparkallee 39, 30853 Langenhagen
Ansprechpartner: Georg Obermayr, Tel.: (0511) 73 78 33
E-Mail: georg.obermayr@nabu-langenhagen.de
Wanderausstellung „Wildbienen fliegen auf Niedersachsen“
des BUND Nds. e.V.


Ort: Bildungszentrum der Volkshochschule Langenhagen, Stadtparkallee 35
                        Zeit: Voraussichtlich von Februar bis Juni 2022
Samstag, 19.03.2022 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Mit dem NABU Langenhagen zu den Spechten im Forst Kananohe


Wenn Corona es zulässt, führt eine unserer ersten Außentermine des Jahres 2022 in den Forst Kananohe zur Beobachtung der dort vorkommenden Spechtarten.
Bereits zeitig im Frühjahr besetzen die Spechte ihre Reviere und verkünden durch Rufe und lautes Trommeln ihren Rivalen ihre Besitzansprüche und werben um die Weibchen. Der auffälligste Vertreter der Spechte ist der fast krähengroße Schwarzspecht, der wichtigste Baumeister im Wald, schafft er doch durch die zahlreichen Höhlen, die er im Wald anlegt, Lebensraum für andere Höhlenbrüter, die nicht in der Lage sind, eigene Höhlen zu bauen. Weitere Spechtarten sind der bekannte Buntspecht, der Mittelspecht, der Kleinspecht und der Grünspecht, sie alle sind im Kananoher Forst am Südrand des Bissendorfer Moores zu Hause.
Die Teilnehmer werden um wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk gebeten.
Statt einer Teilnahmegebühr bitten wir um eine Spende zur Unterstützung unserer Naturschutzarbeit. Eine rechtzeitige Anmeldung bis drei Tage vor dem Termin ist erforderlich. Es werden die dann geltenden Coronaregeln beachtet. Auf Grund der Coronabestimmungen kann der NABU Langenhagen keine Ferngläser zur Verfügung stellen.
Treffpunkt: 14:00 Uhr am Parkplatz Herrendamm vor der S-Kurve aus Richtung Kaltenweide.
Ansprechpartner und Exkursionsleiter: Gunter Halle, Tel. Mobil: 0170 - 545 94 14
E-Mail: gunter.halle@nabu-langenhagen.de
Samstag, 26.03.2022 von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Was wächst denn da? - Einführungsvortrag und botanische Spaziergänge in Langenhagen
mit der Biologin Dr. Annemarie Schacherer


Wir wünschen uns den Erhalt der natürlichen Artenvielfalt, aber man kann nur schützen, was man kennt. Deshalb werden von der Botanikerin Dr. Annemarie Schacherer in einem Einführungsvortrag Tipps und Hinweise gegeben, wie man wildwachsende Pflanzen bestimmen kann und wie man sich am besten Artenkenntnisse aneignet oder vorhandene auffrischt.
Ergänzend werden im April und Mai bei Spaziergängen im Gebiet Langenhagens Wildpflanzenarten mit ihren charakteristischen Merkmalen vorgestellt, darunter auch Besonderheiten, wo sie nicht vermutet werden.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine rechtzeitige Anmeldung bis drei Tage vor dem Termin ist erforderlich. Wir wenden die 2G-Regel mit Kontrolle beim Einlass an und erfassen die für die Nachverfolgung nötigen Daten der Teilnehmer (Anschrift, Telefon-Nr.).
Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit der Naturkundlichen Vereinigung (NVL) statt und ist kostenlos. Über eine Spende für den Naturschutz würden wir uns freuen.
Veranstaltungsort: NIL (Wasserturm im Eichenpark), Stadtparkallee 39, 30853 Langenhagen
Ansprechpartner: Georg Obermayr, Tel.: (0511) 73 78 33
E-Mail: georg.obermayr@nabu-langenhagen.de
Samstag, 23.04.2022, von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ausflug in das Wisentgehege


Heute bekommen wir einen Einblick in die faszinierende Welt der größeren heimischen Tierarten. Ob Wisent, Wolf oder Uhu, für jeden ist ein besonderer Favorit dabei.
Für den Ausflug entsteht pro Kind eine Kostenbeteiligung von 5,-Euro (Eintritt und Fahrt).
Aus versicherungstechnischen Gründen ist eine Mitgliedschaft im NABU Voraussetzung.
Treffpunkt und genaue Uhrzeit werden noch bekannt gegeben.
Anmeldung: Silke Brodersen, Tel.: (0511) 73 50 33
E-Mail: rudirotbein@nabu-langenhagen.de
Samstag, 23.04.2022 von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Arbeitseinsatz auf der Naturinsel


An diesem Termin wollen wir unter anderem die Bänke, das Hochbeet und den Strandkorb einmal neu streichen. Außerdem soll der Teich von dem Gras befreit werden, das hineingewuchert ist und die unfertigen Fächer des Insektenhotels sollen gefüllt werden. Auch die Beete sollen von Unkraut befreit und neu bepflanzt werden.
Treffpunkt: Parkplatz am Wietzepark, Langenhagenn
Ansprechpartner: Felix Hartmann
E-Mail: vorstand@naju-langenhagen.de
Sonntag 24.04.2022 14:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr
Frühblüher im Ricklinger Holz


In Hannover ist nicht nur die Eilenriede reich an Frühblühern. Auch in Ricklingen im Südwesten der Stadt sind Buschwindrös-chen & Co. reichlich vertreten. Hier kom-men die Frühlingsboten auch im sog. Hart-holz-Auwald vor. Der Botaniker Dr. Oliver Katenhusen wird bei einem zwei- bis dreistün-digen Spaziergang die Frühlingsblüher (sog. Geophyten) im Ricklinger Holz, aber auch einige Bäume und Sträucher des Auwalds vorstellen und Wissenswertes zur Biologie der Frühlingsboten berichten.
Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt. Eine rechtzeitige Anmeldung bis drei Tage vor dem Termin ist erforderlich. Es werden die dann geltenden Coronaregeln beachtet.
Kosten: Für Kinder unter 14 Jahre kostenlos, NABU-Mitglieder 3,- Euro, sonst 5,- Euro pro Person.
Treffpunkt: Haltestelle „Hannover Stadtfriedhof Ricklingen“, Buslinien 300 / 363 / 360
Ansprechpartner: Georg Obermayr, Tel.: (0511) 73 78 33
E-Mail: georg.obermayr@nabu-langenhagen.de
Samstag, 30.04.2022 von 20:00 Uhr bis ca. 23:00 Uhr
Kreuzkröten in der Kugelfangtrift


Das letzte an Langenhagen angrenzende Vorkommen der Kreuzkröte ist auf der Kugelfangtrift in Hannover zu finden. Der ehemalige Übungsplatz der Bundeswehr ist inzwischen ein beliebtes Naherholungsgebiet. Den lauten Konzerten der nachtaktiven Amphibien wollen wir bei dieser spannenden Abendwanderung lauschen. Gleichzeitig wollen wir mit Fledermaus-detektoren prüfen, ob auch Fledermäuse die Kugelfangtrift als Jagdgebiet nutzen.
Dieser spannende Abendspaziergang kann, je nach Wetter und Beobachtungen, bis ca. 23:00 Uhr dauern, weshalb Kinder nur in Begleitung von Erwachsenen teilnehmen können. Denken Sie bitte an Mückenschutz! Die Teilnehmerzahl ist auf 30 begrenzt. Eine rechtzeitige Anmeldung bis drei Tage vor dem Termin ist erforderlich. Es werden die dann geltenden Coronaregeln beachtet.
Die Veranstaltung ist kostenlos. Über eine Spende für den Naturschutz würden wir uns freuen.
Treffpunkt: Parkplatz Silbersee Ostseite (Einfahrt Bothfelder/ Langenforther Straße)
Ansprechpartner und Exkursionsleiter: Ricky Stankewitz, Tel.: (0511) 27 08 20 19
E-Mail: ricky.stankewitz@nabu-langenhagen.de
Samstag, 07.05.2022 von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Die Welt der Hornissen


Hornissen wirken auf den ersten Blick bedrohlich, sind aber viel friedfertiger als Wespen.
Wir wollen uns in das Leben der Hornissen spielerisch einarbeiten und uns auch mit ihrer Verwandtschaft beschäftigen.
Treffpunkt: Parkplatz am Wietzepark, Langenhagener Seite
Ansprechpartnerin: Christine Pracht, Tel.: (0511) 74 16 97
E-Mail: rudirotbein@nabu-langenhagen.de
Samstag, 07.05.2021 von 21:00 Uhr bis ca. 23:30 Uhr
NABU Laubfroschkonzert


Das Laubfroschkonzert in Kananohe ist die Traditionsveranstaltung des NABU Langen-hagen, da ein Schwerpunkt unserer Natur-schutzarbeit die Pflege von Kleingewässern ist. Innerhalb der Region Hannover ist in Langenhagen eine der größten verbliebenen Populationen dieser stark gefährdeten und beeindruckend laut rufenden Amphibienart beheimatet.
Neben dem Laubfrosch kommen natürlich noch andere Amphibien im Gebiet vor, die wir den Teilnehmern ebenfalls im Rahmen der Wanderung vorstellen möchten. Der Höhepunkt wird dann ab ca. 22:30 Uhr das Konzert der Laubfrösche sein.
Bei dieser Abendwanderung können Sie den Erfolg der Pflegemaßnahmen direkt und »live« erleben! Je nach Wetter und Beobachtungen kann der Spaziergang bis ca. 23:30 Uhr dauern, weshalb Kinder nur in Begleitung eines Erwachsenen teilnehmen dürfen. Denken Sie bitte an Mückenschutz! Es werden die dann geltenden Coronaregeln beachtet.
Die Veranstaltung ist kostenlos. Über eine Spende für den Naturschutz würden wir uns freuen.
Treffpunkt: Parkplatz Hasenheide an der Kananoher Straße
Ansprechpartner und Exkursionsleiter: Ricky Stankewitz, Tel.: (0511) 27 08 20 19
E-Mail: ricky.stankewitz@nabu-langenhagen.de
14. bis 15. Mai 2022
Stunde der Gartenvögel


Vom 14. bis 15. Mai 2022 findet die »Stunde der Gartenvögel 2022« statt.
Machen Sie mit bei der großen NABU-Gartenvogelzählung!
Weitere Informationen erhalten Sie unter https://nabu.de .
Samstag, 14.05.2022 von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Arbeitseinsatz auf der Naturinsel

An diesem Termin wollen wir ein neues und schon etwas länger geplantes Projekt auf der Naturinsel umsetzen. Wir wollen hinter der Baumgruppe ein Eingangsschild errichten, das den Eingang zur Naturinsel verdeutlichen soll.
Treffpunkt: Parkplatz am Wietzepark, Langenhagenn
Ansprechpartner: Felix Hartmann
E-Mail: vorstand@naju-langenhagen.de
Samstag, 28.05. 2022 von 20:30 Uhr bis ca. 23:00 Uhr
Kobolde der Nacht – Fledermäuse im Stadtwald und an der Wietze


Im Zentrum Langenhagens liegt mit dem Stadtwald ein Naturjuwel, dessen sich nur wenige bewusst sind. Ein großer Bestand an alten Bäumen, insbesondere Buchen und der Übergang in die Wietzeaue, führen zu einer großen Artenvielfalt. Die schonende Pflege und reichlich vorhandenes Totholz fördern Spechte, die mit den von ihnen gezimmerten Höhlen unter anderem auch Fledermäusen ein Quartier zur Verfügung stellen.
Im schwindenden Licht werden wir zu den „Palmwiesen“ am Stadtwald wandern und dort mit Glück den Ausflug von Abendseglern beobachten.
Anschließend können über den Wiesenflächen jagende Abendsegler und Breitflügelfledermäuse beobachtet werden.
Der Rückweg im Dunkeln führt zum Zufluss aus dem Klärwerk in die Wietze, wo wir im Schein der Taschenlampe verschiedene Fledermausarten, vor allem aber die Mückenfledermäuse, bei der Jagd beobachten können.
Natürlich gibt es viele Informationen zu den heimischen Fledermäusen und mit so manchem Ammenmärchen wird aufgeräumt.
Dieser spannende Abendspaziergang kann, je nach Wetter und Beobachtungen, bis ca. 23:00 Uhr dauern, weshalb Kinder nur in Begleitung von Erwachsenen teilnehmen können. Denken Sie bitte an Mückenschutz! Es werden die dann geltenden Coronaregeln beachtet.
Die Veranstaltung ist kostenlos. Über eine Spende für den Naturschutz würden wir uns freuen.
Treffpunkt: Parkplatz am Klärwerk (Straße „An der neuen Bult“ bis hinter den Betriebshof durchfahren), 30853 Langenhagen
Ansprechpartner und Exkursionsleiter: Ricky Stankewitz, Tel.: (0511) 27 08 20 19
E-Mail: ricky.stankewitz@nabu-langenhagen.de
Sonnabend, den 04.06.2022 von 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Exkursion zur Kiesgrube Liebenau

mit Jens Rösler vom NABU Nienburg

Das Naturschutzgebiet „Liebenauer Kiesgruben“ liegt in einer Weserschleife zwischen Binnen und Leeseringen. Es umfasst einen Komplex aus weitgehend zusammenhängenden Stillgewässern, die aus Sand- und Kiesabbau und durch ihre Lage im Überschwemmungsgebiet der Weser hervorgegangen sind. Der Anschluß der Stillgewässer an die Weser hat eine weitgehend eigendynamische Entwicklung des Gebietes hin zu einer naturnahen Auenlandschaft ermöglicht. Röhrichtgürtel, Verlandungszonen und Weidengebüsche, aber auch Spülsandflächen charakterisieren das Gelände.
Im Laufe der Entwicklung haben sich die komplett im Eigentum der NABU-Stiftung Nationales Naturerbe befindlichen Liebenauer Kiesgruben zu einer einzigartigen Heimstätte für bedrohte Tier- und Pflanzenarten entwickelt.
Unsere Exkursion führt in Bereiche, deren Betreten sonst für die Öffentlichkeit nicht gestattet ist. Dort können wir auentypische Vögel wie den Fischadler oder den Flussregenpfeifer beobachten, aber auch Arten der Offenlandschaft wie Neuntöter oder Feldlerche. Außerdem sind verschiedene Wasservögel zu erwarten wie Graugänse, Kormorane, Haubentaucher und unterschiedliche Entenarten.
Uns begleitet mit Jens Rösler vom NABU Nienburg ein exzellenter Kenner des Gebietes, der uns auch viel über die Entstehung und Pflege der Liebenauer Kiesgruben erzählen kann.
Für die Teilnahme an dieser Exkursion ist eine rechtzeitige Anmeldung bis drei Tage vor der Veranstaltung erforderlich. Es werden die dann geltenden Coronaregeln beachtet.
Ob wir Fahrgemeinschaften bilden, ist bei der Anmeldung zu erfragen. Kosten entstehen nur für die Fahrt, allerdings würden wir uns über eine Spende für unsere Naturschutzarbeit freuen.
Treffpunkt: Um 09.00 Uhr am Parkplatz Stadtbahn Langenhagen Zentrum.
Ansprechpartner und Exkursionsleiter: Gunter Halle, Tel. Mobil: 0170 - 545 9 4 14
E-Mail: gunter.halle@nabu-langenhagen.de
Samstag und Sonntag, 11. und 12.06.2022
Wochenende der Langenhagener Vereine


Vom 10. bis 12. Juni 2022 werden der Rathaus Innenhof und der Markplatz in Langenhagen zum Schauplatz der Vereine. Ziel ist es, den Vereinen eine Plattform zu bieten, um sich und ihre Arbeit vorzustellen. Dadurch sollen Mitglieder gewonnen und auch auf ehrenamtliche Tätigkeiten aufmerksam gemacht werden. Außerdem soll das Netzwerk der Vereine untereinander gestärkt werden.
Das Wochenende soll ein Fest von Langenhagener Bürgern für Langenhagener Bürger werden. NAJU- und NABU-Mitglieder wollen Aktivitäten vorstellen und potenzielle Mitglieder für den Einsatz in der Natur interessieren. Auch das 10-jährige Jubiläum der NAJU soll dabei im Vordergrund stehen und mit Fotos beleuchtet werden.
Am Samstag den 11.06. wird die Naturschutzjugend des NABU Langenhagen (NAJU) vor Ort sein und sich präsentieren.
Am Sonntag den 12.06. steht der NABU Langenhagen Rede und Antwort und freut sich auf gute Gespräche und interessante Begegnungen.
Es gelten die Coronaregeln des Veranstalters.
Treffpunkt: Marktplatz Langenhagen
Ansprechpartner: Ricky Stankewitz, NABU / Felix Hartmann, NAJU
E-Mail: kontakt@nabu-langenhagen.de / vorstand@naju-langenhagen.de
Samstag, 25.06.2022 von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Tümpeln


Es ist wieder so weit. Nach der Schonzeit im Frühling dürfen die Kinder wieder in den Gewässern des Naturweideprojektes „Kreyen Wisch“ keschern. Ob Kaulquappen, Wasserwanzen, Wasserkäfer oder Wasserskorpione, die Unterwasserwelt fasziniert mit ihrer Vielfalt jeden.
Ein paar Kescher, Becherlupen und Bestimmungsmaterial sind vorhanden, dürfen aber auch gerne mitgebracht werden, wir haben einen Bollerwagen!
Bitte Gummistiefel, Sonnenschutz und ausreichend Trinken und Essen mitbringen.
Treffpunkt: Parkplatz an der Reithalle, Walsroder Straße 273, 30855 Langenhagen
Ansprechpartnerin: Silke Brodersen, Tel.: (0511) 73 50 33
E-Mail: rudirotbein@nabu-langenhagen.de
Wichtige Hinweise für Besucher unserer Veranstaltungen:

Die Teilnahme an den Veranstaltungen geschieht auf eigene Gefahr. Die Angabe der Veranstaltungsdauer ist stets eine ungefähre. Sie ist abhängig vom Interesse der Teilnehmer sowie den Beobachtungs- und Wetterbedingungen. Die Kilometerangaben sind als ein ungefährer Richtwert zu verstehen. Hunde dürfen bei unseren Veranstaltungen nicht mitgeführt werden. Wir bitten alle Teilnehmer um eine Spende zur Unterstützung unserer ehrenamtlichen Natur- und Umweltschutzarbeit. Eventuelle kurzfristige Änderungen sind möglich und werden rechtzeitig auf unserer Homepage bekannt gegeben. Beachten Sie bitte auch unsere Ankündigungen in den lokalen Zeitungen oder fragen Sie beim angegebenen Ansprechpartner nach.

→ Programm Download

Zum Downloaden und Ausdrucken benötigen Sie den kostenlosen Adobe Acrobat Reader.
→ Kostenlosen Adobe Acrobat Reader downloaden


 

Ihre Spende für die Natur
Natur braucht Kröten! So oder so!
Helfen Sie mit beim Naturschutz

Unterstützen Sie eines unserer Projekte mit einer Spende!

mehr

 

Immer informiert sein!
Unser Newsletter
Unser Newsletter

Tipps, News, Aktionen und Termine.

mehr

 

Jetzt Mitglied werden!
Mitglied werden
Treten Sie ein für Mensch und Natur!

Tragen Sie dazu bei, dass sich der NABU erfolgreicher für Mensch und Natur einsetzen kann.

mehr

 

NABU-Naturgucker
Laubfrosch
Natur beobachten macht Spaß!

Ganzjährig Tiere und Pflanzen beobachten, online festhalten und auf Daten aus aller Welt zugreifen.

Weitere Infos

 

Auffälliger Zugvogel gewinnt die Vogelwahl
Wiedehopf - Foto: NABU/Cewe/Martin Demmel
Vogel des Jahres 2022

Der Wiedehopf

mehr